Alevitische Gemeinde Hessen: Gratulation zu 30 Jahren Einsatz für den interreligiösen Dialog (Pressemitteilung)

Die GRÜNEN im Landtag beglückwünschen die Alevitische Gemeinde Hessen zu ihrem 30-jährigen Bestehen. „Die Gemeinde engagiert sich seit ihrer Gründung für den interreligiösen Dialog, für das friedliche Zusammenleben und für Rechte von Minderheiten“, betont Taylan Burcu, Mitglied der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Wir GRÜNE sind froh, dass sich die Alevitische Gemeinde nun schon so lange Zeit in ganz Hessen für diese Werte einsetzt. Dieses Jubiläum haben wir auch den vielen Ehrenamtlichen zu verdanken, die sich in ihrer Gemeinde sehr engagiert um den interreligiösen Dialog kümmern und ihn weiter voran bringen.“

„Die Alevitinnen und Aleviten haben in ihrer Geschichte im Osmanischen Reich ebenso wie in der türkischen Republik Verfolgung, Unterdrückung und Pogrome erlebt, die noch tief in ihrem Bewusstsein stecken“, erklärt Burcu. „Auch dadurch wird das 30-jährige Bestehen einer Alevitischen Gemeinde zu etwas ganz Besonderem.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.