Römer-GRÜNE für ein krisensicheres Zuhause

Die GRÜNEN im Römer arbeiten derzeit an Verbesserungen in der Wohnungspolitik in verschiedenen Bereichen, um allen Frankfurtern*innen ein krisensicheres Zuhause bieten zu können. Besonders ohnehin benachteiligte Gruppen haben die Corona-Krise hart zu spüren bekommen, aus dem Römer kommt jetzt die richtige Reaktion:

„Für ein mehr an krisensicherem Zuhause ist es für die GRÜNEN im Römer wichtig, dass die Stadt Frankfurt und in ihrem Auftrag die ABG mehr Eigentum an Bauland und Wohnimmobilien erwirbt. Wohnen und Arbeiten, Wohnen und Lernen, Wohnen und Klimaschutz, Wohnen und krisensicher Leben müssen stärker gemeinsam und sich gesellschaftlich unterstützend gedacht werden. Diese Werte werden wir GRÜNE in den Programmen, die der Krise folgen werden, hochhalten und nicht zulassen, dass sie gegeneinander ausgespielt werden.“

Die ganze Pressemitteilung ist hier nachzulesen: https://www.gruene-frankfurt.de/fraktion/presse-publikationen/pressemitteilungen/2020/ein-krisensicheres-zuhause-fuer-alle-darueber-muessen-wir-jetzt-sprechen/

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel