Landesmittel für das Freibad Nieder-Eschbach

Ich freue mich sehr darüber, dass das Freibad Nieder-Eschbach in meinem Wahlkreis auch durch die jetzt ausgehändigte Zuwendung des Landes Hessen erhalten und saniert werden kann. Gerade als (ehemaliger) Sportpolitiker im Frankfurter Römer und Aufsichtsratsmitglied liegen mir die Frankfurter Bäder natürlich ganz besonders am Herzen.

Umso schöner, dass Staatssekretär Dr. Stefan Heck aus dem Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport dem Magistrat der Stadt Frankfurt eine Zuwendung in Höhe von 708 000 Euro aus dem SWIM-Förderprogramm für die Arbeiten im Freibad überreichen konnte und damit zusammen mit den ehrenamtlichen DLRG-Helfern*innen Badespaß und Bewegungsförderung insbesondere für Kinder und Jugendliche vor Ort ermöglicht und durch gesenkte Energiekosten gleichzeitig auch nachhaltiger macht.

Weitere Informationen zu dem erwähnten Programm und den Fördermöglichkeiten hier: swim.hessen.de.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel